HOME

Philosophie

Datenschutz

Impressum

Kontakt


>>> WILLKOMMENSREGION NEUNKIRCHEN <<








Wohlfühl-Quintett für Entdecker: "Mühlenpfad", "Brunnenpfad", "Schauinsland-Weg", "Steinbachpfad" und "Itzenplitzer Pingen Pfad"


Wandern – für viele eine Sehnsuchtsformel. Den Alltag hinter sich lassen, mit beiden Beinen hinein ins "Abenteuer Natur". Auf spektakuläre Pfade, durch wild-romantische Fluss- und Bachtäler, über satt-grüne Wiesen, durch menschenleere Weiten, atemberaubende Ausblicke inklusive, gewürzt mit einer Prise Fremdheit und Unvorhersehbarkeit. Wo es dies alles gibt? Auf den mittlerweile fünf erlebnisreichen Premium-Wanderwegen in der „Willkommensregion Neunkirchen“, jenen unangepassten "Abenteuerpfaden" auf denen allein die Natur den Kurs bestimmt.

Wer etwa die Nähe zum Wasser sucht und zudem malerisch-sumpfige Auenlandschaften schätzt, der wird das verwunschene Tal der renaturierten Oster lieben. Mit dem "Ottweiler Mühlenpfad" und dem "Steinbachpfad" tauchen gleich zwei Premium-Highlights der Region in diese einzigartige Wasserwildnis ein, bieten dem Wanderer auf schmalen Pfaden zahlreiche Überraschungen abseits des Wegesrandes.

"Aussicht" ist das Stichwort für einen weiteren Premiumweg, dessen Namen zugleich Programm ist: "Schauinsland-Weg". Er nutzt die atemberaubenden Weitsichten des "Betzelhübels", jener Hochebene, die ein bisschen an die Toskana erinnert und steuert zudem noch die eine oder andere Erhebung an, die weit blicken lässt. Der "Hangarder Brunnenpfad" wiederum steuert gleich sieben geheimnisvolle Quellen an, vom örtlichen Brunnenverein liebevoll gefasst und gepflegt. Ein paar exponierte Aussichtspunkte nebst Sonnenliegen finden sich auch und eine bewirtschaftete Hütte an der Strecke (am Wochenende und an Feiertagen geöffnet) steigert ebenfalls die Attraktivität.

Neuestes Mitglied in diesem Premium-Quintett ist der „Itzenplitzer Pingen Pfad“, der den Wanderer in die Bergbauvergangenheit der Region rund um den Itzenplitzer Weiher entführt.

Informationen und Flyer erhalten Sie bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Telefon 06821/972920, www.region-neunkirchen.de




5
Premiumwege
in der Willkommensregion Neunkirchen

Ottweiler
Neunkirchen

Steinbachpfad Hangarder Brunnenpfad
Startpunkt: Sportplatz von Ottweiler-Steinbach
Länge: 7,0 km / mittelschwer
Startpunkt: Dorfbrunnen in Neunkirchen-Hangard (Parkplätze an der Ostertalhalle)
Länge: 15 km / mittelschwer
Schauinsland-Weg Itzenplitzer Pingen Pfad
Startpunkt: Pkw-Parkplatz am Fischweiher Randsbach, zwischen Neunkirchen-Wiebelskirchen und Ottweiler gelegen.
Länge: 10,5 km / mittelschwer
Startpunkt: Itzenplitzer Weiher in Heiligenwald Länge: 8,0 km / leicht bis mittelschwer
Mühlenpfad
Startpunkt: Parkplatz an der Ölmühle Wern in Ottweiler-Fürth
Länge: 9 km / leicht